Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


MCI verlängert Partnerschaften mit Elitehochschulen

Erstklassige Hochschulen in den USA, Asien und Mexiko setzen enge Kooperation mit MCI fort. Damit gehören Auslandssemester und Studienaufenthalte weiterhin zu den Highlights eines jeden MCI-Studenten. Mit 250 Partneruniversitäten ist die MCI eine der internationalsten Hochschulen im deutsprachigen Raum.

/xtredimg/2018/Wanted/Ausgabe246/17196/web/tec-de-monterrey-mittel.jpg
Das Tecnológico de Monterrey ( ITESM) in Mexiko, eine der Top-Partnerhochschulen des MCI. (Bild: ITESM)

Das Tecnológico de Monterrey ( ITESM) in Mexiko, eine der Top-Partnerhochschulen...

Die Unternehmerische Hochschule® konnte kürzlich die langjährigen Partnerschaften mit dem Asian Institute of Management (AIM) auf den Philippinen, dem Tecnológico de Monterrey (ITESM – Instituto Tecnologico y de Estudios Superiores de Monterrey) in Mexiko und der St. Edward’s University in Texas/USA verlängern. Sowohl die Zahl der Partneruniversitäten pro Studierendem als auch Quantität und Qualität des Studierendenaustauschs können sich mit internationalen Standards messen. Regelmäßig werden Verträge mit hochklassigen Hochschulen in spannenden Destinationen abgeschlossen. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, die Exzellenzpartner zu halten und die entsprechenden Verträge zu verlängern. Die drei genannten Partnerhochschulen zählen weltweit zu den renommiertesten ihres jeweiligen Bereiches.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche Aktuell, Tirol, Fachhochschulen im Überblick

Special Mechatronik

„Rien ne vas plus“ … ohne Mechatronik. Aus dem täglichen Leben ist die Mechatronik nicht mehr wegzudenken. Ob zu Hause im Einsatz durch humanoide Robotersysteme oder in der industriellen Fertigung, im Mobilfunk, im Automotiv Bereich (EPS…) usw. überall ist Mechatronik „drin“, auch wenn der Laie das nicht auf den ersten Blick feststellen kann. Ausgebildete Mechatroniker werden gesucht und die Jobs sind krisensicher sowie gut dotiert.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Wanted/Ausgabe246/15752/web/IMA1_klein.jpgDigitalisierung als Normalität
Die IMA Ingenieurbüro für Maschinen- und Anlagenbau GmbH mit Sitz in Leonding steht seit 1993 als spezialisierter Dienstleister für individuelle und zukunftssichere Lösungen in den Bereichen Engineering, HSE-Management und Personaldienstleistung. Mit einem erfahrenen Team aus Spezialisten gewährleistet IMA die erfolgreiche Umsetzung und Verwirklichung der technischen Visionen und Anforderungen ihrer Kunden, steht bei Anlagensicherheitsfragen, Verordnungen und Richtlinien mit Rat und Tat zur Seite und vermittelt bei Bedarf bestens ausgebildete Techniker.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren