Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Technolution 2017

: Cox Orange


TECHNOLUTION 2017 legt das Augenmerk auf Frauen der Gegenwart, die in der Technik oder in Naturwissenschaften tätig sind. Die Mitwirkenden des Wettbewerbs werden eingeladen, zu recherchieren: Welche Frauen sind heute in der Technik in welchen Jobs berufstätig? Warum haben sie diese Berufslaufbahn gewählt. Wie sehen die Berufsbilder aus und warum könnten sie „Role Models“ für andere Jugendliche sein? Und generell, wie könnten diese „Role Models“ sichtbarer gemacht werden?

/xtredimg/2017/Wanted/Ausgabe213/14010/web/key2015-1.jpg
Trotz zahlreicher Initiativen sind Frauen in der Technik weder im Bewusstsein der Gesellschaft noch in den Köpfen der jungen Mädchen selbstverständlich. Klassische Rollenvorstellungen prägen weiterhin das Bild von Mädchen und verhindern die Integration von technischer Kompetenz in ein mögliches Selbstbild. Dabei ist im historischen Rückblick erkennbar, dass viele bedeutende technische Errungenschaften auf die Kreativität in Verbindung mit technischem Know-how von Frauen zurückgehen. Frauen in der Technik sind also kein Phänomen der jüngeren Zeit, sondern waren schon immer eine essentielle Triebkraft des technischen und gesellschaftlichen Fortschritts.

Frauen in der Technik verdienen besser und Innovationen von gemischten Teams, wo beide Sichtweisen und Bedürfnisse berücksichtigt werden, entsprechen unserer Lebensrealität. Heute geht es darum, Frauen in der Technik sichtbarer, erlebbarer zu machen – ein weiteres Engagement ist erforderlich.

Kreativwettbewerb & Herbstkongress 2017

Der Kreativwettbewerb richtet sich an Schüler der Unter- und Oberstufe sowie an Lehrlinge. Beiträge können in diesen drei Kategorien in Wort, Bild (Zeichnungen, Fotos, grafische Aufarbeitung) oder als Film eingereicht werden.

Im Zuge des Kongresses, der im Herbst 2017 in Wien stattfindet, wird den Schülern der Unter- und Oberstufe (10 – 18-Jährige) neben interessanten Vorträgen von jungen Studierenden aus technischen
Fächern eine Art „Marktplatz“ von Firmen und Institutionen geboten, die sich mit dem Thema beschäftigen und eigene Projekte dazu anbieten. Anschließend werden im Rahmen einer Preisverleihung die besten Einreichungen des Kreativwettbewerbs ausgezeichnet.

www.technolution.info

TECHNOLUTION 2017: Kreativwettbewerb & Herbstkongress für Schüler der Unter- und Oberstufe sowie Lehrlinge, mit dem Ziel, mehr Frauen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern. Hier der Informationsstand des BMBF. (Bild: Cox Orange/Roland Unger)


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Events

Special Mechatronik

„Rien ne vas plus“ … ohne Mechatronik. Aus dem täglichen Leben ist die Mechatronik nicht mehr wegzudenken. Ob zu Hause im Einsatz durch humanoide Robotersysteme oder in der industriellen Fertigung, im Mobilfunk, im Automotiv Bereich (EPS…) usw. überall ist Mechatronik „drin“, auch wenn der Laie das nicht auf den ersten Blick feststellen kann. Ausgebildete Mechatroniker werden gesucht und die Jobs sind krisensicher sowie gut dotiert.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Wanted/Ausgabe246/15752/web/IMA1_klein.jpgDigitalisierung als Normalität
Die IMA Ingenieurbüro für Maschinen- und Anlagenbau GmbH mit Sitz in Leonding steht seit 1993 als spezialisierter Dienstleister für individuelle und zukunftssichere Lösungen in den Bereichen Engineering, HSE-Management und Personaldienstleistung. Mit einem erfahrenen Team aus Spezialisten gewährleistet IMA die erfolgreiche Umsetzung und Verwirklichung der technischen Visionen und Anforderungen ihrer Kunden, steht bei Anlagensicherheitsfragen, Verordnungen und Richtlinien mit Rat und Tat zur Seite und vermittelt bei Bedarf bestens ausgebildete Techniker.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren