Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Smart Automation Austria 2014

: x-technik


Die SMART Automation Austria ist Österreichs einzige Fachmesse für die industrielle Automatisierungstechnik. Ihr Fokus ist auf die Fabrikautomatisierung und die Prozessautomatisierung gerichtet. Das Angebotsspektrum reicht von der Komponentenebene bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen und umfasst sämtliche Produktbereiche der industriellen Automatisierungstechnik.

/xtredimg/2014/Wanted/Ausgabe106/3778/web/2013Smart_02-7189.jpg
Die „Smart Automation Austria 2014“ in der Messe Wien wird an die „Smart Automation“ in Linz angeglichen und dauert nun drei Tage. Fotoquelle: Reed Exhibitions/Andreas Kolarik

Die „Smart Automation Austria 2014“ in der Messe Wien wird an die „Smart...

Wenn von 6. bis 8. Mai 2014 die „Smart Automation Austria“ in der Messe Wien stattfindet, dann ist vieles neu am Konzept der Fachmesse für die industrielle Automatisierungstechnik. Zum einen tritt die Wiener „Smart“ nun endgültig aus dem Dach der bisherigen „VIENNA-TEC“ heraus und wird als starke eigenständige Messemarke geführt. Zum anderen rutscht die Fachmesse terminlich vom Herbst in den Frühling und gesellt sich damit zur alle zwei Jahre parallel stattfindenden „Intertool“, die ebenso in die erste Jahreshälfte vorverlegt wurde (Anm.: die „Intertool“ findet von 6. bis 9. Mai 2014 in den Hallen B und C der Messe Wien statt). Darüber hinaus wird die Dauer der „Smart Automation Austria“ an die in Linz angeglichen und auf drei Messetage reduziert.

Das Leitthema der Messe heißt „Industrie 4.0“. Neben weiteren fachspezifischen Schwerpunktthemen dreht sich bei den Fachvorträgen und an den Messeständen alles um dieses Trendthema. „Eine eigenständige Fachmessemarke braucht ein eigenständiges Rahmenprogramm“, sagt Messeleiter Ing. Markus Reingrabner. „Deshalb sind wir gerade dabei, ein erstklassiges Begleitprogramm für die ‚Smart Automation Wien‘ zu schnüren. Neben Workshops und hochkarätigen Fachvorträgen werden internationale Top-Redner über globale Wirtschaftstrends und Technologien von morgen oder prominente Persönlichkeiten aus der Sportwelt über Motivation und Erfolg sprechen.“

www.smart-automation.at


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Events, Fachmessen, Absolventenmessen, Wien, Automatisierung, Mechatronik

QR code

Special Mechatronik

„Rien ne vas plus“ … ohne Mechatronik. Aus dem täglichen Leben ist die Mechatronik nicht mehr wegzudenken. Ob zu Hause im Einsatz durch humanoide Robotersysteme oder in der industriellen Fertigung, im Mobilfunk, im Automotiv Bereich (EPS…) usw. überall ist Mechatronik „drin“, auch wenn der Laie das nicht auf den ersten Blick feststellen kann. Ausgebildete Mechatroniker werden gesucht und die Jobs sind krisensicher sowie gut dotiert.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Wanted/Ausgabe245/15672/web/a_0082806.jpgMitarbeiter 4.0: Die Grundeinstellung muss passen, der Rest ist erlernbar
Eine kontinuierlich voranschreitende Digitalisierung bringt nicht nur erhebliche Chancen, sondern auch große Herausforderungen mit sich: Denn überall, wo sich Gravierendes verändert, gilt es technologisch und ausbildungsmäßig Schritt zu halten mit dem Neuen. x-technik fragte bei Thomas Lutzky, Geschäftsführer von Phoenix Contact Österreich, nach wie er das Berufsbild eines „Mitarbeiters 4.0“ beschreiben würde und ob bzw. inwieweit heute andere Skills verlangt werden als früher. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren