Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


IMA Ingenieurbüro - Mensch. Technik. Sicherheit

: IMA


IMA Ingenieurbüro ist ein spezialisierter Dienstleister und verlässlicher Partner für innovative Lösungen im Maschinen- und Anlagenbau und steht seit über 20 Jahren für Know-how, Qualität und professionelle Projektabwicklung in den Fachbereichen Personaldienstleistung, Engineering und HSE-Management. Das Unternehmen gewährleistet mit seinem erfahrenen Team aus Spezialisten die erfolgreiche Umsetzung und Verwirklichung technischer Visionen und Anforderungen. Zudem steht man in Anlagensicherheitsfragen, Verordnungen und Richtlinien mit Rat und Tat zur Seite und vermittelt bei Bedarf bestens ausgebildete Techniker.

/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/13600/web/TIP_Leonding.jpg
Das IMA Ingenieurbüro für Maschinen- und Anlagenbau GesmbH mit Sitz in Leonding bei Linz, gehört seit der Gründung im Jahr 1993 zu den Fixgrößen der heimischen Ingenieurbüros.

Das IMA Ingenieurbüro für Maschinen- und Anlagenbau GesmbH mit Sitz in Leonding...

Als Ingenieurbüro und spezialisierter Dienstleister mit jahrelanger Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau, sichert IMA seinen Partnern bestmögliche Betreuung, branchenübergreifendes Know-how und Qualität in jeder Phase der Zusammenarbeit zu. Zudem bietet man individuelle Karriereberatung für Techniker.

IMA steht seit über 20 Jahren für Innovation und professionelle Projektabwicklung in den drei Kernbereichen Personaldienstleistung, Engineering und HSE-Management. Den Grundstein dafür legte Geschäftsführer Ing. Matthias Mayer bereits im Jahr 1984.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Nach seiner Ausbildung und einem Job in einem renommierten Ingenieurbüro wuchs der Wunsch nach Selbstständigkeit sehr schnell. Als begeisterter Techniker und Konstrukteur war Mayer immer schon auf der Suche nach einfachen technischen Lösungen, um einen nachhaltigen Mehrwert mit einer neu entwickelten Maschine oder Anlage bieten zu können. Einzige Möglichkeit, um diese Idee auch zu verwirklichen, war die Selbstständigkeit. 1984 war es dann soweit. Mayer gründete sein eigenes Ingenieurbüro in Pasching und konnte von Anfang an seinen Kunden ein sehr breites Dienstleistungspaket anbieten.

Vor allem junge Menschen für Technik zu begeistern und ihnen gleichzeitig auch die Chance zu ermöglichen, in den unterschiedlichsten Fachbereichen beruflich Fuß zu fassen, liegt Matthias Mayer am Herzen. Das war der Anstoß zum Aufbau des Bereiches der Personaldienstleistung. „Ich sah schon damals eine große Chance darin die Aufgaben
/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/13600/web/logo_4c_li.jpg
eines klassischen Ingenieurbüros mit denen der Personalbereitstellung von spezialisierten und hochqualifizierten Technikern miteinander zu verbinden,“ beschreibt Matthias Mayer seine Vision.

Im Oktober 1993 wurde die IMA neugegründet und startete mit 14 hochmotivierten Mitarbeitern durch. Gleich von Beginn weg wurde die IMA in die drei Geschäftsbereiche gegliedert. Dies
/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/13600/web/Foto_Besprechung.jpg
Das eigentümergeführte Unternehmen ist leistungsstarker Partner bei anspruchsvollen Projekten und gliedert sich in die Fachbereiche Engineering, HSE-Management sowie Personaldienstleistungen.

Das eigentümergeführte Unternehmen ist leistungsstarker Partner bei anspruchsvollen...

war nur möglich, weil das bereits eingespielte Team diesen Schritt mitgetragen hat. In kürzester Zeit hat sich die IMA zu einem soliden und rasch expandierenden Unternehmen mit mehreren Standorten entwickelt.

Moderner Standort

Der heutige Unternehmenssitz der IMA befindet sich im modernen Technologie- und Innovationspark (TIP) in Leonding. Vor allem von der Wohlfühlatmosphäre am neuen Standort ist Mayer begeistert: „Nur in einem schönen Ambiente können
/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/13600/web/Foto_Konstruktion.jpg
Insbesondere für Absolventen berufsbildender höherer Schulen sowie der Fachhochschulen gilt der Bereich „Personaldienstleistungen“ als erste Wahl, um den bestmöglichen Einstieg in das Berufsleben zu finden.

Insbesondere für Absolventen berufsbildender höherer Schulen sowie der Fachhochschulen...

Betriebe ihre Ressourcen intelligent nutzen und ihr Wissen optimal vernetzen“.

Bereit für die Herausforderungen der Zukunft

Seit der Unternehmensgründung wird konsequent daran gearbeitet ein fachlich kompetentes, partnerschaftlich und offenes sowie menschlich geführtes Unternehmen auf- und auszubauen. Diese Werte prägen noch heute die IMA.

Egal ob man auf der Suche nach technischen Visionen, sicheren Projektumsetzungen oder bestens geschulten Spezialisten ist – mit Erfahrung und technischem Wissen unterstützt IMA bei den verschiedensten Projekten. „Uns ist es wichtig, für unsere Kunden individuelle, beständige und zukunftssichere Lösungen zu finden“,
so Ing. Matthias Mayer.

IMA Ingenieurbüro:

- Gegründet: 1993

- Standort: Leonding bei Linz

- Geschäftsführer: Ing. Matthias Mayer

- Österreichisches inhabergeführtes Unternehmen

- Spezialisiert auf Personaldienstleistung, Engineering und HSE-Management

- Jahrelange Erfahrung in unterschiedlichen Branchen

- Langjährige Mitarbeiter mit umfangreichem Fachwissen

- Flache Organisationsstruktur für hohe Effizienz

Das IMA Ingenieurbüro für Maschinen- und Anlagenbau GesmbH mit Sitz in Leonding bei Linz, gehört seit der Gründung im Jahr 1993 zu den Fixgrößen der heimischen Ingenieurbüros.
Das eigentümergeführte Unternehmen ist leistungsstarker Partner bei anspruchsvollen Projekten und gliedert sich in die Fachbereiche Engineering, HSE-Management sowie Personaldienstleistungen.
Insbesondere für Absolventen berufsbildender höherer Schulen sowie der Fachhochschulen gilt der Bereich „Personaldienstleistungen“ als erste Wahl, um den bestmöglichen Einstieg in das Berufsleben zu finden.
Der Unternehmenssitz des IMA Ingenieurbüro für Maschinen- und Anlagenbau liegt in Leonding und damit mitten im Städtedreieck Linz – Wels – Steyr. Dieses Umfeld eines starken Wirtschaftsmotors mit nationalen und internationalen Topunternehmen kennzeichnet die Dynamik der 3 IMA-Fachbereiche - Engineering, HSE-Management und Personaldienstleistung.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Oberösterreich, Top-Arbeitgeber

QR code

Special Mechatronik

„Rien ne vas plus“ … ohne Mechatronik. Aus dem täglichen Leben ist die Mechatronik nicht mehr wegzudenken. Ob zu Hause im Einsatz durch humanoide Robotersysteme oder in der industriellen Fertigung, im Mobilfunk, im Automotiv Bereich (EPS…) usw. überall ist Mechatronik „drin“, auch wenn der Laie das nicht auf den ersten Blick feststellen kann. Ausgebildete Mechatroniker werden gesucht und die Jobs sind krisensicher sowie gut dotiert.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Wanted/Ausgabe213/14070/web/DSC06329.jpgNeue Aufgabe
Schiffer zog es nach seinem Studium zu B&R ins oberösterreichische Eggelsberg, wo er 2012 zum Gruppenleiter der Hardware-Entwicklung aufstieg. Als das Unternehmen 2016 beschloss auch im technischen Büro Graz eine Abteilung für Hardware-Entwicklung einzurichten, lag es auf der Hand, ihm die Leitung des neuen Teams in Graz anzubieten.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren