Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


FH Salzburg: Informationstechnik & System-Management

: FH Salzburg


Techniker und IT-Experten zählen zu den Berufsgruppen mit den größten Zukunftschancen. Gefragt sind Fachleute, die neben einer fundierten Technik-Ausbildung durch Ideenreichtum sowie Teamgeist punkten und über Wissen in den Bereichen Management und Wirtschaft verfügen. Der Studiengang Informationstechnik & System-Management ist eine Top-Adresse für Bildungshungrige, die ihre Karrierechancen in der IT ergreifen wollen.

/xtredimg/2017/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe150/14755/web/csm_Master_Beschreibung2_02a89f28f0.jpg
Die guten Beziehungen zwischen Studierenden und Hochschullehrern werden gefördert durch intensive Betreuung und Kleingruppen.

Die guten Beziehungen zwischen Studierenden und Hochschullehrern werden gefördert...

Bachelorstudium Informationstechnik & System-Management

Informationstechnik & System-Management ist ein Studiengang der Ingenieurwissenschaften an der FH Salzburg. Das Vollzeitstudium mit BSc-Abschluss dauert 6 Semester – berufsbegleitend erfolgt der Unterricht primär am Freitag-Nachmittag sowie Samstag ganztägig und bei Bedarf an einem Abend während der
/xtredimg/2017/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe150/14755/web/MASTER_Header_3.jpg
Praxisnahe Ausbildung und angewandte Forschung an der FH Salzburg.

Praxisnahe Ausbildung und angewandte Forschung an der FH Salzburg.

Woche.

Das berufsbegleitende Studium richtet sich vorwiegend an Personen mit facheinschlägiger Berufstätigkeit. Außerhalb der Unterrichtszeiten sind Übungen und Projekte im Selbststudium zu absolvieren, weshalb eine berufliche Tätigkeit von weniger als 40 Wochenstunden
/xtredimg/2017/IT%20Bildungskatalog/Ausgabe150/14755/web/Silder_Urstein-Panorama.jpg
Moderne Lehrinhalte, erstklassige Ausstattung und qualifizierte Lehrende aus der Wirtschaft – das sind die Markenzeichen der Fachhochschule Salzburg, an der zurzeit 2.700 Studierende (Stand 2016) eingeschrieben sind.

Moderne Lehrinhalte, erstklassige Ausstattung und qualifizierte Lehrende aus...

empfohlen wird.

Grundstudium

Technische und wirtschaftliche Grundlagen wie Übertragungstechnik, Informatik, Digitaltechnik, Experimentalphysik, Angewandte Mathematik sowie Wirtschaft & Recht als Basis für die anschließende fachspezifische
Ausbildung.

Fachstudium

Im Fachstudium wird das im Grundstudium vermittelte Wissen vertieft. Ab dem 3. Semester kann aus vier Vertiefungen gewählt werden:

– Intelligente Energiesysteme

– Mechatronik

– Medieninformatik

– Netzwerk- und Kommunikationstechnik

Parallel zur technischen Ausbildung wird auch während des Fachstudiums neben der Fremdsprache Englisch ein Schwerpunkt im Bereich IT-Management und Wirtschaft gesetzt.

Berufspraktikum

Im 6. Semester (Vollzeit) absolvieren Studierende ein Berufspraktikum im Ausmaß von mind. 360 Stunden. Dazu bieten u. a. Partnerfirmen interessante Projekte.

Studierende, die das Studium berufsbegleitend absolvieren, können sich bei facheinschlägiger Berufstätigkeit das Berufspraktikum anrechnen lassen.

Vielfältige Vertiefungen für beste Karriere-Chancen

Studierende haben im Bachelor-Studiengang ab dem 3. Semester die Möglichkeit, Vertiefungsrichtungen zu wählen. Dadurch werden neben allgemeinen Schlüsselqualifikationen auch ganz gezielt Kompetenzen und Fähigkeiten für spezielle Bereiche mit hohem Zukunftspotenzial aufgebaut.

Das Masterstudium – für Techniker, die mehr erreichen wollen

Der Absolvent des Masterstudiums ist spezialisierter IT-Experte mit hoher Managementkompetenz – und somit nachhaltig erfolgreich auf dem heterogenen, dynamischen Arbeitsmarkt. Das Studium vermittelt das optimale Rüstzeug für die zukünftigen Aufgaben als qualifizierte Fach- und Führungskraft im IT Management in Industrie und Wirtschaft.

Die ingenieurwissenschaftliche Ausrichtung des Studiums garantiert eine praxisbezogene und theoriegeleitete Hochschulausbildung auf Basis zukunftsorientierter Technologien und Forschung. Die Studenten erwerben wissenschaftlich fundierte, spezielle IT-Fach- und Methodenkompetenzen mit individuellen Professionalisierungsmöglichkeiten – ergänzend dazu Know-how im Bereich IT Management und IT Security. Fachübergreifende Zusammenarbeit und Führungskompetenz, professionelle zielgruppen- und lösungsorientierte Kommunikation sowie vertiefte Kenntnisse im Innovations- und Qualitätsmanagement runden das IT-Masterstudium ab.

Die guten Beziehungen zwischen Studierenden und Hochschullehrern werden gefördert durch intensive Betreuung und Kleingruppen.
Praxisnahe Ausbildung und angewandte Forschung an der FH Salzburg.
Moderne Lehrinhalte, erstklassige Ausstattung und qualifizierte Lehrende aus der Wirtschaft – das sind die Markenzeichen der Fachhochschule Salzburg, an der zurzeit 2.700 Studierende (Stand 2016) eingeschrieben sind.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
FH, Ausbildung im Überblick

Special Mechatronik

„Rien ne vas plus“ … ohne Mechatronik. Aus dem täglichen Leben ist die Mechatronik nicht mehr wegzudenken. Ob zu Hause im Einsatz durch humanoide Robotersysteme oder in der industriellen Fertigung, im Mobilfunk, im Automotiv Bereich (EPS…) usw. überall ist Mechatronik „drin“, auch wenn der Laie das nicht auf den ersten Blick feststellen kann. Ausgebildete Mechatroniker werden gesucht und die Jobs sind krisensicher sowie gut dotiert.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Wanted/Ausgabe246/15752/web/IMA1_klein.jpgDigitalisierung als Normalität
Die IMA Ingenieurbüro für Maschinen- und Anlagenbau GmbH mit Sitz in Leonding steht seit 1993 als spezialisierter Dienstleister für individuelle und zukunftssichere Lösungen in den Bereichen Engineering, HSE-Management und Personaldienstleistung. Mit einem erfahrenen Team aus Spezialisten gewährleistet IMA die erfolgreiche Umsetzung und Verwirklichung der technischen Visionen und Anforderungen ihrer Kunden, steht bei Anlagensicherheitsfragen, Verordnungen und Richtlinien mit Rat und Tat zur Seite und vermittelt bei Bedarf bestens ausgebildete Techniker.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren