Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


EKB Elektro- und Kunststofftechnik

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist die EKB – eine Tochter der deutschen Dräxlmaier Group – für die Automobilindustrie tätig.

/xtredimg/2016/Kunststofftechnik/Ausgabe118/8979/web/2014_EKB_BRA_Luftaufnahmen_(5).jpg
Täglich erarbeiten in Braunau rund 500 Mitarbeiter innovative Elektrik-, Elektronik, und Kunststoffkomponenten für Premiumkunden wie BMW, Daimler, VW-Audi, Porsche und vielen mehr. Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit sind integrale Bestandteile unserer Unternehmensphilosophie. So setzt die Dräxlmaier Group auf nachwachsende Rohstoffe, energieeffiziente Leichtbautechnologie und überzeugende Hochvolt- und Powermanagement-Konzepte für konventionelle und alternative Antriebssysteme.



Zum Firmenprofil >>



QR code

Special Mechatronik

„Rien ne vas plus“ … ohne Mechatronik. Aus dem täglichen Leben ist die Mechatronik nicht mehr wegzudenken. Ob zu Hause im Einsatz durch humanoide Robotersysteme oder in der industriellen Fertigung, im Mobilfunk, im Automotiv Bereich (EPS…) usw. überall ist Mechatronik „drin“, auch wenn der Laie das nicht auf den ersten Blick feststellen kann. Ausgebildete Mechatroniker werden gesucht und die Jobs sind krisensicher sowie gut dotiert.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Wanted/Ausgabe213/14070/web/DSC06329.jpgNeue Aufgabe
Schiffer zog es nach seinem Studium zu B&R ins oberösterreichische Eggelsberg, wo er 2012 zum Gruppenleiter der Hardware-Entwicklung aufstieg. Als das Unternehmen 2016 beschloss auch im technischen Büro Graz eine Abteilung für Hardware-Entwicklung einzurichten, lag es auf der Hand, ihm die Leitung des neuen Teams in Graz anzubieten.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren